top of page

PUK

Der PUK, ein Akronym für Personal Unblocking Key, ist ein numerischer Code, der verwendet wird, um eine gesperrte SIM-Karte (Subscriber Identity Module) zu entsperren. Diese Sperre tritt normalerweise nach einer bestimmten Anzahl falscher Versuche auf, die PIN (Personal Identification Number) einzugeben. Der PUK besteht in der Regel aus 8 Ziffern und wird vom Telekommunikationsanbieter beim Kauf der SIM-Karte bereitgestellt. Die Hauptfunktion des PUK besteht darin, eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme zu gewährleisten, um die Daten und den Zugang zum Mobilfunknetz zu schützen.


Im Alltag kommt der PUK ins Spiel, wenn ein Benutzer seine SIM-Karte sperrt, indem er mehrmals hintereinander den falschen PIN eingibt. Normalerweise, wenn ein Benutzer den PIN vergisst und ihn dreimal falsch eingibt, wird die SIM-Karte aus Sicherheitsgründen gesperrt. An diesem Punkt muss der Benutzer den PUK eingeben, um sie zu entsperren. Wenn der PUK korrekt eingegeben wird, kann der Benutzer eine neue PIN erstellen und den Zugang zu seiner SIM-Karte und den damit verbundenen Diensten wiedererlangen. Wenn der PUK jedoch zu oft falsch eingegeben wird, kann die SIM-Karte unbrauchbar werden, was den Austausch durch den Handyanbieter erfordert.



Fordern Sie sofort eine neue kostenlose Prepaid-SIM-Karte online an.




Lesen Sie weitere Definitionen in unserem Glossar

Möchten Sie die Definitionen anderer Begriffe aus der Schweizer Telekommunikations Welt entdecken? Finden Sie alle Begriffe im Glossar von internet-offer.ch






1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

PIN

Ping

Plug & Play

bottom of page